Aufstockung Dachpavillon Basler Kantonalbank

Aufenthaltsraum und Cafeteria im 6. Stock – Wabenstruktur

Auslöser dieses Projektes war der interne Change der BKB hin zur Arbeitswelt 4.0. Der durch digitale Technologien getriebene kulturelle Wandel und die damit einhergehende veränderte Zusammenarbeit mit Kunden und Mitarbeitern wiederspiegelt sich in der Dachstruktur.

Die PM Mangold Holzbau AG, Ormalingen, hat innert kürzester Montagezeit und unter erschwerten Innenstadt-Bedingungen den komplexen Holzbau erstellt.
Als Generalplaner hat ZEUGGIN Architekt & Holzbauingenieur für die Basler Kanontalbank eine neue Cafeteria auf ihrer Dachterrasse in der Basler Innenstadt im Stil von der Voronoi-Mathematik (Zell-Wachstum) ausgearbeitet.
Dank der GSA®-Technologie der neuen Holzbau AG, Lungern, konnte ein ästhetisch ansprechende, fast unsichtbare Verbindung geschaffen werden, welche effizient montiert werden konnten.

Weil Nachhaltigkeit bei der Basler Kantonalbank grossgeschrieben wird, wurde das Tragwerk aus Schweizer Eschen- und Nadelholz gebaut.