Stabförmiges Tragwerk – Tennishallen-Zwillinge

Game, Set and Match. Das ist seit gut einem Jahr in den beiden Tennis- und Eventhallen auf dem Bürgenstock wieder möglich. Seit damals ist das Resort auf dem Bergrücken im Schweizer Kanton Nidwalden – von der Stadt Luzern eindrücklich sichtbar – wieder in Betrieb.

Stahlteile sollten möglichst unsichtbar sein. Bei klassischen Verbindungen würden allerdings Schlupf- und Montagetoleranzen zu großen Deformationen an der Schwelle führen. Mit einem spezifisch für dieses Projekt entwickelten Vergussstoss mit der GSA®-Technologie entwickelt liessen sich die Träger bündig, präzis und kraftschließend verbinden. Dabei wurden GSA®-Gewindestangen mit Epoxidharz in das Brettschichtholz eingeklebt.

Der ganze Bericht der Proholz Austria