Neue Holzbrücke für Schwerlasten auf Rigi Fruttli

Auf Rigi Fruttli musste die alte Betonbrücke über den Rotenfluebach ersetzt werden. Die Betonbrücke war mehr als 50 Jahre alt und genügte den Anforderungen nicht mehr. Sie wurde durch eine innovative Holzbrücke mit 40 Tonnen Traglast ersetzt.

Die Aufgabe war ein schneller Ersatz und wieder Benutzung der Brücke. Zusammen mit dem Ingenieurbüro Edgar Kälin AG, Einsiedeln haben wir eine hybride Lösung mit einem HBV-System entwickelt. Die Brückenplatte wurde mit UHFB – Ultra-Hochleistungs-Faserbeton ausgeführt. Der Verbund zwischen Fahrbahnplatte und BSH-Träger GL32h lösten wir mit dem GSA®-HBV-System.

Es gibt gleich 4 Beiträge in verschiedenen Zeitschriften:
Rigi Post | Quelle: Rigi Post
Bote der Urschweiz (unterer Teil) | Quelle: Bote der Urschweiz
Einsiedler Anzeiger | Quelle: Einsiedler Anzeiger
Tec 21 | Quelle: Tec 21